Eintauchen in eine typische Männerdomäne

Girls'Day 2019

Die drei Schülerinnen Lina Kalb, Marlena Fedorenko und Emma Weitz, aus den 6. Klassen der Bardoschule und des Wigbert-Gymnasiums in Hünfeld, schnupperten hinein in die Berufsbilder einer typischen Männerdomäne: Für die drei jungen Damen, die für einen Tag in die Arbeitswelt von Herzau + Schmitt eintauchten, war dies eine ganz neue Erfahrung. Ganz ohne Berührungsängste durchliefen sie alle Abteilungen des Unternehmens. Keine Frage, dass gerade die gestellte Aufgabe im Konstruktionsbüro Spaß bereitete: Entworfen wurde jeweils ein Namensschild für die Schülerinnen, die dann von dem Entwurf bis zur Herstellung jeden Schritt mitverfolgen konnten. Begleitet wurde das Trio von der Auszubildenden Lea Bornemeier und von Markus Müller als Abteilungsleiter Dreh- und Frästechnik.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Website-Dienste. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Um uns und unseren Service an die Bedürfnisse unserer Webseiten-Besucher stetig anzupassen und zu verbessern, benutzen wir darüber hinaus Google Analytics. Wenn Sie nicht möchten, dass Analytics Ihr Surfverhalten mitverfolgt, klicken Sie bitte auf: Google Analytics deaktivieren